Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Dominikanische Republik: Transsexuelle tot im Park aufgefunden

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2020 03 04 um 6.29.39 PMSanto Domingo, Kolonialzone.- Eine transsexuelle Frau wurde tot nahe dem Duarte Park in der Kolonialzone von Santo Domingo aufgefunden. Bewohner und Besucher des Parks kannten die Transgender Frau unter dem Namen Nairobi, sie galt als leutselig und charismatisch. Ihr Leichnam wurde am Montag im Parque Fray Bartolome de las Casas aufgefunden.

Der leblose Körper von Nairobi lag neben einer Parkbank, am Fundort lag auch eine Rumflasche. Die Tote hatte eine blutende Verletzung an der Nase, der Körper zeigte dunkel Verfärbungen, typisch für Blutergüsse. Zwei Männer sollen in die Strafanstalt La Victoria eingewiesen worden sein, weitere Angaben gibt es von der Polizei nicht. Freunde und nahestehende Personen des Opfers fordern eine Aufklärung des Falls durch die Polizei und das Öffentliche Ministerium, in der Zone gibt es zahlreiche Überwachungskameras, deren Auswertung könnte weitere Hinweise geben. Einige Personen gehen von einem Tod durch Strangulierung aus, andere vermuten eine Gehirnblutung. Besucher des Duarte Parks gaben an, den jungen Mann, der als Nairobi bekannt war und wegen seiner strahlenden Persönlichkeit und das falsche Haar auffiel, zuletzt am Sonntag lebend gesehen wurde.

Bildschirmfoto 2020 03 04 um 6.28.36 PM

Nairobi

 

Am Montag hatte sich eine Gruppe von Personen, die zur LGTB Gemeinschaft gehören, am Fundort der Leiche versammelt und Kerzen aufgestellt, als Zeichen der Trauer und Anteilnahme. Anmerkung: Die als Nairobi bekannte Person reiht sich in eine lange Liste von Transgender Opfern ein. Personen, die der LGTB Gemeinschaft (Lesben, Schwule, Trans- und Bisexuelle) werden in der DR oft verachtet, diskriminiert und von der Polizei von ihren Versammlungsorten verjagt. Ein großes Interesse an einer Strafverfolgung besteht nicht.