Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Dominikanische Republik: Drogen Drogen Drogen

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2019 08 25 um 7.44.16 PMSanto Domingo.- Die Agenten der Drogenkontrollbehörde (DNCD) haben im Containerhafen Caucedo 471 Drogenpakete beschlagnahmt und drei Dominikaner verhaftet. Die Lieferung sollte nach Holland gehen.

Die Kontrolle führten die DNCD Agenten zusammen mit Mitarbeitern des Öffentlichen Ministeriums und anderen Behörden gemeinsam durch. Die Fahnder schlugen zu, als die drei Männer versuchten 18 Säcke mit den Drogen in einen Container zu bringen der im Block C stand und mit dem Schiff „Buque CMA CGM Tanya“ nach Rotterdam verschifft werden sollte. Als die Fahnder zuschlagen wollten, versuchten die Schmuggler mit einem LKW zu entkommen, kollidierten jedoch an einer Mauer und konnten das Hafengebiet nicht verlassen.

Zudem konnte man einen Revolver der Marke Smith & Wesson mit 6 Patronen beschlagnahmen, 2 Blechscheren, Kopfschützer und eine Stichwaffe. Die Männer werden verhört, man versucht Informationen über die Hintermänner zu erlangen. Die Drogen wurden, ohne eine weitere genaue Angabe, an das Institut für Gerichtswissenschaften überführt. Üblicherweise hat ein Paket ein Gewicht von einem Kilogramm.

 

 

Drogen (2)

Mitarbeiter des MP und der DNCD haben einen Mann verhaftet, der im Zusammenhang steht mit der Beschlagnahmung von 393 Paketen Kokain und 2 Millionen USD. Drogen und Geld beschlagnahmte man im April 2018 im Hafen Haina, bei San Cristobal. Der Verhaftete ist Fernando Jose Esteffani Fermin, 46 Jahre alt. Er gehört zu einer Struktur von Verbrechern, die Geldwäsche und Drogenschmuggel betreiben. Drogen fand man damals bei Durchsuchungen in Santiago und Santo Domingo, das Geld war zwischen Autoteilen versteckt die aus den USA kamen, die Summe betrug exakt 2.204.350 USD. Momentan untersuchen die Behörden, ob die Drogenfunde aus Santiago irgend etwas mit dem Fall „Cesar el Abusador“ zu tun haben, ebenfalls aktuell täglich in den Schlagzeilen.

 

Drogen (3)

Gemeinsam haben Behörden der USA und der Dominikanischen Republik eine große Razzia im Land durchgeführt, es ging um die Ergreifung einer Bande von Drogenschmugglern und Geldwäschern, angeführt von Cesar Emilio Peralta (alias El Abusador). Peralta wird als der wichtigste Drogenhändler der DR bezeichnet, er war nicht in Haft, galt als flüchtig. Bei der landesweiten Razzia wurden neun Personen inhaftiert, darunter der ehemalige Baseballspieler Octavio Dotel. in diese Aktion waren rund 700 Personen verwickelt, darunter 500 Polizisten und Soldaten.