Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Dominikanische Republik: Neuer Todesfall wird bekannt, diesmal im Hard Rock Hotel Punta Cana

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2019 06 10 um 11.39.18 AMPunta Cana.- Es ist nicht außergewöhnlich, dass jemand während des Urlaubes stirbt, die Vielzahl der Todesfälle in den vergangenen Woche, im Urlaubsparadies Dominikanische Republik, sorgen für Besorgnis. Der neueste Fall ereignete sich nun im Hard Rock Hotel & Casino Resort in Punta Cana.

Robert Bell Wallace, 67 Jahre alt und aus Californien, verstarb in seinem Zimmer, nachdem er sich an der Minibar bedient hatte. Dies berichtete Chloe Arnold, Nichte des Opfers, gegenüber Fox News. Wir haben so viele Fragen zum Tod, wir wollen nicht, dass dies einem anderen Touristen passiert, so Arnold gegenüber der US Presse. Im gleichen Hotel verstarb ein Jahr zuvor David Harrison aus Maryland, ebenfalls durch einen plötzlichen Tod. Chloe Arnold berichtete weiterhin, dass ihr Onkel ein begeisterter Reisender war, ohne Gesundheitsprobleme. Alles war gut, bis er sich einen Scotch aus der Minibar seines Zimmers nahm. Er war nach Punta Cana gereist, weil sein Stiefsohn hier seine Hochzeit gefeiert hatte.

Wallace bekam gesundheitliche Probleme, hatte Blut im Urin und später auch im Stuhl. Nach drei Tagen der Krankheit verstarb er am 14. April diesen Jahres. Bis heute wartet die Familie auf die Ergebnisse der dominikanischen Behörden, die Todesursache ist bisher nicht bekannt gegeben worden. Das Außenministerium der USA hat den Aufenthalt von Wallace in der Dominikanischen Republik bestätigt.

Das FBI hat gegenüber Fox News bestätigt, dass man an den Untersuchungen der Todesfälle in La Romana beteiligt ist. In zwei Hotels der Hotelkette Bahia Principe in La Romana verstarben am 25. Mai die 41 jährige Miranda Schaup-Werner und am 30. Mai das Ehepaar Edward Holmes (63) und Cynthia Day (49). Über die Todesursache von Miranda Schaup-Werner gibt es mittlerweile zwei kursierende Ursachen. Laut Bericht des Hotels starb die Frau an einem Herzinfarkt, die Familie berichtet von Ateminsuffizienz in Folge eines Lungenödems. Den letzten Befund teilte man auch der Familie des verstorbenen Ehepaars. mit.

Diese Todesursachen bringt die Familie des Toten (David Harrison) in Alarm, auch hier gab man Ateminsuffizienz in Folge eines Lungenödems an. Dawn McCoy zweifelt an den Ergebnissen der Obduktionen und glaubt nicht, dass ihr Mann eines natürlichen Todes gestorben ist. Die vielen Unklarheiten, nicht veröffentlichte toxische Gutachten und immer wieder gleiche Todesursachen, bei zuvor gesunden Touristen lassen immer mehr Familien zweifeln. So hat sich Felecia Nieves bei Fox gemeldet, Schwester der 51 jährigen Yvette Monique Sport (51). Yvette starb vor einem Jahr (Juni 2018) in einem Bahia Principe Resort in Punta Cana. Angegebene Todesursache: Herzversagen. Nach den neuen Vorfällen in diesem Jahr kommen bei der Familie Zweifel auf, denn das Opfer hatte zuvor keine Herzprobleme. Quelle und Foto: New York Post