Menu

Illegale Flüge in die Dominikanische Republik zunehmend

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2019 01 25 um 11.08.22 PMSanto Domingo.- In dieser Woche kam es zu einer Notlandung eines Sportflugzeuges in der Provinz, Altagracia, Wenige Wochen zuvor musste ein Sportflugzeug auf der Halbinsel Samana notlanden. Alejandro Herrera, Direktor der IDAC ( Dominikanisches Institut für zivile Luftfahrt ) teilte mit, dass die Anzahl illegaler Flüge ins Land zugenommen hat.

Um diesen unerlaubten Flügen entgegen zu wirken, wird nun gemeinsam mit dem Verteidigungsminister Ruben Dario Paulino Sem ein Plan ausgearbeitet. Das Flugzeug, welches in der Provinz La Altagracia notlanden musste, gibt Rätsel auf. Sowohl die Zulassungsnummer wie auch die Besatzung des Sportflugzeuges sind unbekannt. Ebenso bleibt die Kommunikation mit örtlichen Behörden verdeckt, es gibt keine weiteren Infos zu den Ermittlungen.

Vor einigen Jahren war es üblich, dass mit Sportflugzeugen Drogen transportiert wurden. Offensichtlich wurde dieser Gebrauch wieder aktiviert und man muss sich fragen, warum weder die Abfangjäger (Super Tucano) noch das teure 3-D Radar aus Israel diese Sportflugzeuge abhalten kann. In der Presse berichtet man nicht über die Anzahl der illegalen Flüge auf dominikanischem Hoheitsgebiet. Aufmerksamkeit kam erst durch zwei havarierte Sportflieger auf.