Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Hurrikan Maria lockte mehr als 1.700 Dominikaner nach Puerto Rico

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2019 01 23 um 2.46.07 PMSan Juan.- Im Jahr 2017 richteten die Orkane Irma und Maria verheerende Schäden in Puerto Rico an. Die Verwüstung zeigte Folgen über viele Monate, selbst nach 6 Monaten gab es in vielen Regionen keine Stromversorgung. Kaum zu glauben: Dominikaner zog dieses Chaos an.

Puerto Ricos Krise klang vielversprechend für mehr als 1.700 Dominikaner, die anschließend im Jahr 2018 versuchten, den Monakanal zu überqueren. Seit Ende September 2017 registrierten die dominikanische Marine und der Küstenschutz von Puerto Rico einen extremen Anstieg von Fluchtversuchen aus der Dominikanischen Republik, darunter viele Wiederholungstäter. Diese wurden nicht umgehend abgeschoben, sie wurden der Justiz überstellt und sitzen in Puerto Rico eine Haftstrafe ab.

Insgesamt vereitelte man im Jahr 2018 1963 Personen die illegale Einreise, das sind 471 mehr als im Vorjahr 2017. Der Grund? Dominikaner erhofften sich, bedingt durch die erheblichen Schäden auf der Nachbarinsel. einen Job. Obwohl die Überwachung des Monakanals sehr erfolgreich ist und fast 2000 Personen ergriffen wurden, es entmutigte nicht die dominikanischen Flüchtlinge. Sie investieren bis zu 1.000 USD für die Reise in einer Yola, riskieren dabei ihr Leben. Der Fonds für Wiederaufbau stellte viele Gelder frei, sorgte für eine Dynamisierung der Wirtschaft in Puerto Rico, an diesem Aufschwung wollten viele Flüchtlinge teilhaben.