Menu

Dominikanische Republik: 65 „intime Frauenmorde“ registriert

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2019 01 08 um 2.31.42 PMSanto Domingo.- In der Zeit vom 1. Januar bis zum 17. Dezember wurden 65 Frauen in der Dominikanischen Republik ermordet, durch die Hand ihres (Ex) Partners. Diese Angaben machte das Frauenministerium des Lande. Insgesamt haben in dem vergangenen Jahr in diesem Zeitraum 1.833 Frauen Hilfe ersucht wegen der Gewalt durch ihre Partner / ehemaligen Lebensgefährten.

450 Frauen konnte man aus der unmittelbaren Gefahr, die ihnen durch ihre Partner oder ehemaligen Lebensgefährten drohte, befreit. Über eine Notruflinie konnten 7.150 Notrufe innerhalb von 11 Monaten bedient werden. 2.508 Personen gab man psychologische Hilfen. In 1.383 Fällen konnte man bis November Frauen helfen, 48,5 % entfielen auf Notrufe von Frauen (671), 51,5 % (712) entfielen auf Notrufe von Mädchen in einem alter von 13 Jahren und mehr, immer jedoch Minderjährige unter 18 Jahren. zur Zeit gibt es drei Frauenhäuser in der Dominikanischen Republik wo man Frauen und ihren Kindern Schutz gewährt wenn diese sich in extremer Gefahr befinden.

Für das Jahr 2019 ist die Eröffnung von 2 weiteren Frauenhäusern geplant, Frauen un d Minderjährige finden Hilfe über den Notruf 911 und den Anschluss 212 vom Frauenministerium. Frauen, die Opfer einer Gewalttat wurden oder denen Gewalt durch ihren (Ex) Partner droht, können sich in 52 Provinzdienststellen des Frauenministeriums melden.