Menu

Dominikanische Republik: Fenatrano überrascht mit Streik

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2018 11 26 um 10.51.59 AMSanto Domingo.- Seit Wochen hatte die Transportgewerkschaft FENATRANO einen Streik für den 27. November angekündigt. Grund dafür sind die hohen Preise für Kraftstoffe. Seit mehreren Wochen in Folge hat die Regierung zwar die Treibstoffpreise deutlich gesenkt, doch eine Streikabsage gab es nicht.

Statt dessen beobachtete man heute in mehreren Sektoren der Hauptstadt große Menschenansammlungen. Hunderte von Passagieren warteten vergeblich auf eine Transportmöglichkeit. Wegen des Mangels an Taxi Publicos und Guaguas hatten viele Städter versucht mit der METRO zur Arbeit zu kommen, entsprechend kam es hier zu Stauungen. Über den Grund des Streiks, den man nun vorgezogen hat, wurde bisher nicht berichtet. Ebenso sind bisher keinerlei Ausschreitungen bekannt geworden.