Menu

Karibik soll sich dieses Jahr auf vermehrtes Dengue Fieber vorbereiten

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2018 05 12 um 8.25.10 PMPort of Spain, Trinidad.- In den Jahren 2014 und 2016 gab es eine Epidemie von Chikungunya und Zika in der Karibik. Nun warnt die Agentur für Öffentliche Gesundheit in der Karibik (CARPHA) vor einer zu befürchtenden Epidemie von Dengue, welche die Bewohner der Karibik in diesem Jahr betreffen könnte. CARPHA meldet, dass in diesem Jahr die Vorbedingungen für ein hohes Niveau an Moskitoaufkommen in Lateinamerika gegeben sind und in umliegenden Regionen, zu denen die Karibik zählt.

Die mit Sitz in Trinidad sitzende Gesundheitsorganisation meldet, dass in vielen Ländern der Region die regnerische Jahreszeit beginnt, somit die Population der Moskitos gefördert wird. Da es keinerlei spezifische Behandlung für Chikungunya, Mika und Dengue gibt, ist eine frühzeitige Erkennung der Virusinfektion wichtig. Dengue ist dabei die gefährlichste Variante, hier gibt es mehr Todesfälle als bei den beiden anderen Infektionskrankheiten.

Besonders gefährdet sind Personen mit einem schwachen Immunsystem, z.B. Ältere und Kinder, sowie Schwangere. Laut CARPHA ist Dengue nicht neu in der Region, doch die Frequenz der Epidemien hat in den vergangenen 30 Jahren zugenommen. Man warnt die Bevölkerung eindringlich vor der Moskito Gefahr. Darum gilt es, Sauberkeit walten zu lassen. Alle Behälter, in denen sich Wasser ansammeln kann, wie Kanister, Reifen und Tonnen, sind ideale Brutstätten für den Moskito Jedes aegypti. Diese Aufforderung und Warnung kommt auch von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) und der PAHO (Panamerikanische Gesundheitsorganisation).

Das wichtigste Mittel um die Moskitoverbreitung zu verhindern, ist die Reinigung der Umgebung in der man lebt. Dazu gehört auch die Beseitigung von stehenden Wasserflächen, wie Pfützen. Mit Chlorzusatz kann man Zisternen und Tinacos bearbeiten um auch dort eine Eiablage der Moskitos zu verhindern. Die Inkubationszeit bei Dengue, Chikungunya und Mika liegt bei 4 - 10 Tagen. Die Symptome ähneln der eines grippalen Infektes.

Hier ein Link zu Informationen zum Thema Dengue aus dem Jahr 2016: http://www.domreptotal.com/dominikanische-republik-dengue-forderte-mehr-als-30-todesopfer/ Hier weitere Infos zu Dengue: https://de.wikipedia.org/wiki/Denguefieber Chikungunya: https://de.wikipedia.org/wiki/Chikungunyafieber Zika: https://de.wikipedia.org/wiki/Zika-Virus