Menu

Haiti: Proteste gegen Korruption und Regierung, 1 Toter

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2018 04 20 um 1.39.58 PMPort - au - Prince.- In Haiti rumort es, bei Protesten in der Landeshauptstadt kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzung, dabei kam Pierre Hubert durch einen Schuss ums Leben. Wie es zum Schuss kam, oder wer diesen ausgelöst hat, wird zur Zeit ermittelt.

Hunderte Personen haben sich am Morgen in den Straßen von Puerto Principe versammelt um gegen die Regierung und Korruption zu protestieren. Vor allem geht es um die Verwaltung der Petrocaribe Fonds zwischen 2008 und 2016. Moise Jean-Charles, von der Oppositionsplattform „Hijos de Dessalines“ beschuldigt die Polizei wegen Mordes an Pierre Hubert. Man habe auf den Mann geschossen, als dieser an dem Protestmarsch teilgenommen habe.

Der politische Leiter beklagte das Verhalten der Polizei, welche wie eine Regierungsmiliz operiert hätte. Der Aktivist teilt mit, man sei weiter in den Straßen und werde demonstrieren, bis Regierungspräsident Jovenel Moise die Gesetze respektieren werde. Moise und seinem Freund Michel Martelly, Ex-Präsident von Haiti, sollen Gelder aus dem Petrocaribe Fonds abgezweigt haben.