Menu

Golftourismus in der Karibik, die besondere Erfahrung

  • Kategorie: News

Bildschirmfoto 2018 03 12 um 12.41.28 PM                                                                                        Golftourismus in der Karibik

Der Golfsport hat in den vergangenen Jahren einen Boom erlebt, weltweit wächst das Angebot an Golfplätzen. Die Karibik macht da keine Ausnahme, im Gegenteil, die Dominikanische Republik bekam den Beinamen „Mekka für Golfer“. Nicht nur dort ist das Spiel auf dem Green eine besondere Erfahrung. Viele namhafte Golf-Architekten haben atemberaubende Plätze geschaffen, oft direkt an der Küste, mit einem Blick auf das Karibische Meer oder den Atlantik. Hier eine Auswahl besonders schöner Anlagen, der perfekte Ort für die Kombination Golf + Karibikurlaub.

casa de campo golf resortsCasa de Campo, Dominikanische Republik

Unbestritten die Nummer 1 in der Karibik, mehrfach ausgezeichnet als bestes Golf - Resort der Karibik, sogar der Welt. Die Golfanlage „Teeth of the Dog“, geplant vom legendären Pete Dye, ist sensationell und begeistert mit einem der schönsten Designs. Als Unterkunft hat man die Wahl zwischen komfortablen Zimmern bis hin zu luxuriösen Villen. TITELFOTO: Teeth of the Dog

 

 

 

half moon golf resortsHalf Moon, Jamaika

Dieser Ort ist weltbekannt. In den populären West Cottages verbrachte einst Queen Elizabeth II einige Tage, von hier hat man Anschluss an drei sehr bekannte Golfplätze, darunter der Cinnabon Hill Golfkurs und der White Witch Golfkurs, sie stammen vom berühmten Robert Trent Jones Sr.

 

 

 

 

sandy lane golf resortsSandy Lane, Barbados

Wen man von dengelten Golfplätzen der Welt spricht, dann muss dieser Platz erwähnt sein. Sandy Lane beheimatet gleich drei der besten Golfplätze der Welt, an der Platinküste von Barbados: The Old Nine, The Country Club und Green Monkey, Designer war kein geringerer als Tom Fazio. Hier wurde das Green inmitten von Kalksteinfelsen gebaut.

 

 

tryall golf resortsThe Tryall Club, Jamaica

Eher nicht bekannt, ein Geheimnis unter Golfern ist dieser Villa Resort bei Mondego Bay. Das Golfparadies wurde entworfen von Ralph Plummer und wurde gebaut inmitten einer Zuckerrohrplantage aus dem 17. Jahrhundert. Ein Golfplatz der Golfern verschiedener Handicaps gerecht wird und wer sein Spiel verbessern will, gleich hier gibt es eine Golf Academy.

 

 

four seasons nevis golf resortsFour Seasons, Nevis

Hier befand sich ebenfalls mal eine Plantage mit Zuckerrohranbau, Robert Trent Jones II kreierte hier einen Golfplatz der atemberaubende Aussicht auf die Karibik bietet. Das Hotel bietet einen hohen Standard und Luxus.

Grand Hyatt Baha Mar, Bahamas

Der Baha Mar Komplex von Hyatt erinnert an Las Vegas, hier wird einem Unterhaltung, Casino und exzellentes Essen geboten. Schlicht (im Design) und modern ist das Hotel, derweil Golfer auf dem „Royal Blue“ Green ihre Herausforderung finden, ein Golfplatz der von Jack Nicklaus entworfen wurde.