Menu

RIU plant Rückkehr nach Kuba

  • Kategorie: News

RIUHOTEL 2Havanna.- Die internationale Hotelkette RIU aus Spanien analysiert die Möglichkeit, wieder ein Hotel auf Kuba zu betreiben. Die Karibikinsel hatte das Unternehmen im Januar 2015 verlassen. Damals hatte man das RIU Playa Turquesa betrieben, ein 4* Hotel. Doch die Kundschaft von RIU war mehr gewohnt, das Hotel entsprach nicht den üblichen Standards welche die spanische Hotelkette in vielen anderen Ländern bietet.

RIU löste den Verwaltungsauftrag mit den Eigentümern des Hotels, heute wird dies unter der Marke Memories von Kanadas Unternehmen SUNWING angeboten. Jetzt, nach einem Hotelforum auf Kuba, will das Unternehmen wieder auf den kubanischen Markt. RIU hat in Punta Cana erst vor wenigen Monaten ein 5* Adult Only Hotel errichtet mit mehr als 1000 Zimmern, das RIU República. In Puerto Plata hat man bereits 3 Hotels (Maimon) verkauft.

Das Unternehmen plant weiter, so das RIU Palace Boavista (Kapverden, Eröffnung 2018/19)) und das RIU Dunamar an der Playa Mujeres (Mexiko, Eröffnung in diesem Jahr). Die neuen Reformen der Hotelkette werden eingeführt im RIU Bambu (Punta Cana) und RIU Paradise (Bahamas). Weiter plant RIU Städtehotels in den USA und Asien. Wie Kuba, so sondiert man auch die Lage in China (Peking oder Shanghai), auf den Malediven und in Dubai sind weitere Hotels für RIU im Bau. Zur Zeit findet man RIU Hotels in 19 Ländern der Welt.