Menu

Dominikanische Republik will sich auf deutschem Markt etablieren

  • Kategorie: News

itbBerlin.- Die kommende ITB in Berlin ist eine der wichtigsten Tourismusmessen in der Welt. Selbstverständlich ist da auch die Dominikanische Republik vertreten, zeigt seine Angebote vom 8. – 12. März. Die offizielle Einweihung der Messe findet am 7. März im City Cube der deutschen Landeshauptstadt statt. Die dominikanische Delegation wird vom Tourismusvizeminister Fausto Fernandez angeführt, der wieder erhält Unterstützung von insgesamt 28 Unternehmen, welche als Co-Aussteller fungieren.

Deutschland ist ein wichtiger Markt, im vergangenen Jahr kamen 259.133 Deutsche in die Dominikanische Republik, damit stellte man die meisten Besucher aus Europa. Das waren, im Vergleich zum Jahr 2015 11.520 Besucher mehr, diesen Wachstum will man weiter fördern Die ITB ist eine der führenden Tourismusmärkte der Welt. Bei der Vorjahres-Messe kamen mehr als 180.000 Besucher (davon 120.000 Fachleute aus der Reiseindustrie), mehr als 187 internationale Reiseziele und über 10.000 Aussteller präsentierten sich in Berlin.

Für eine wichtige Verbreitung sorgen mehr als 387 Blogger und rund 5.000 Journalisten. 2017 ist das internationale Jahr für nachhaltigen Tourismus und Entwicklung, als solches von den Vereinten Nationen deklariert. Fausto Fernandez will in diesem Jahr für sein Land werben indem er neben den Naturschönheiten die Kultur in den Vordergrund stellt, dazu gehört auch das Nationale Kulturerbe „Merengue“.