Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Dominikanische Republik: Opposition bestreikt Vereidigung von Medina

  • Kategorie: News

MedinainRobe 2Santo Domingo.- Am heutigen Tag feiert man nicht nur die Restauration der Dominikanischen Republik, alle 4 Jahre wird an diesem Tag auch der neue Regierungspräsident vereidigt. Danilo Medina wurde mit mehr als 63 % wieder gewählt, doch die Wahlen waren mehr als fragwürdig. Bei Auszählungen wurde nachweislich manipuliert, doch Proteste blieben erfolglos und somit steht die heutige Vereidigung des Präsidenten in einem nebulösen Licht.

Der Abgeordnete der Stadt Santiago, Robinson Diaz teilte bereits am Montag mit, dass am heutigen Tag große Teile des Oppositionsblocks (PRM) nicht bei dem Staatsakt anwesend sein werden. Allein aus der Provinz werden unter anderem Ulises Rodríguez, Francisco Santos (Schiff), Víctor D'Aza, Alfredo Reyes und Máximo Cast Silverio fehlen wenn die Vereidigung im Nationalen Kongress stattfindet. Dieser Protest ist nachvollziehbar, wird jedoch kaum auffallen. Die Ernennung zum erneuten Regierungspräsidenten wird sich Medina nicht vermiesen lassen.

Mit einem riesigen Spektakel wird der Staatsakt übertragen. 118 TV-Kanäle in aller Welt werden übertragen, 157 digitale Medienportale haben Vertreter vor Ort, 117 Radiosender und auch die Regierung ist mit 56 Medienportalen vertreten. Zur Vereidigung kommt unter anderem der Regierungspräsident aus Panama und der Interims-Präsident aus Haiti, nebst Gemahlin.

Eine Regierung des Vertrauens

Bereits im Vorfeld gab man bekannt, dass es kaum nennenswerte Veränderungen geben wird. Als sicher im Amt gelten Präsidentschaftsminister Gustavo Montalvo, Verwaltungsminister Jose Ramon Peralta, Kommunikations-Generaldirektor Roberto Rodriguez Marchena und Gonzalo Castillo, Minister für Öffentliche Werke (MOPC). Gleiches gilt auch für den Industrie- und Handelsminister Jose de Castillo Saviñón und de Vizepräsidenten der CDEEE, Ruben Bichara. Veränderungen wird es auch nicht bei der Generalstaatsanwaltschaft geben, hier leitet weiter Dominguez Brito die Geschehnisse und auch Luis Armando Asuncion wird sicher die Bankenaufsicht weiter führen.