Menu

Kuba: Air China verbindet Asien mit der Karibik

  • Kategorie: News

airchinaHavanna.- Drei mal pro Woche wird Chinas Fluggesellschaft Air China in die Karibik fliegen. Mit dem Verkauf der Tickets wurde im vergangenen Monat begonnen. Damit wird die erste direkte Verbindung zwischen Asien und der Karibik geschaffen. Geflogen wird via Kanada, dort gibt es eine Zwischenlandung in Montreal.

Viele Fluggesellschaften und vor allem weitere Karibikstaaten werfen nun ein Auge auf dieses Angebot von Air China und wollen die Gelegenheit nutzen die chinesischen Touristen zur Multidestination „Karibik“ zu locken. Wer eine so lange Reise macht, der will, vor allem Asiaten, die Gelegenheit nutzen um gleich mehrere Länder und Kulturen kennenzulernen.

Vor allem Länder wie Jamaika, Bahamas, Granada, Turks & Caicos sind Länder die es einfach haben da man hier von den Touristen keine Visa verlangt. Die Dominikanische Republik hat diesen Vorteil nicht, will aber ebenfalls die Chance ergreifen ein Multi-Ziel mit Kuba zu bilden, dabei die geographische Nähe nutzen.