Menu

Dominikanische Republik: 88% der seit 2001 geborenen Kinder sind bei alleinerziehenden Müttern

  • Kategorie: News

kinderschwangerschaft1Santo Domingo.- ONE, das Nationale Büro für Statistiken der Dominikanischen Republik veröffentlichte Zahlen über die Geburtensituation im Land. Demnach sind 88% aller seit 2001 geborenen Kinder bei alleinerziehenden Müttern. Von 2001 bis 2012 hat man 2.373.078 Geburten registriert, davon sind es alleinerziehende Mütter in 2.087.857 Fällen. Der Anteil lediger Mütter liegt in den südlichen Provinzen des Landes besonders hoch.ominikanische Republik: 88% der seit 2001 geborenen Kinder sind bei alleinerziehendenSanto Domingo.- ONE, das Nationale Büro für Statistiken der Dominikanischen Republik veröffentlichte Zahlen über die Geburtensituation im Land. Demnach sind 88% aller seit 2001 geborenen Kinder bei alleinerziehenden Müttern. Von 2001 bis 2012 hat man 2.373.078 Geburten registriert, davon sind es alleinerziehende Mütter in 2.087.857 Fällen. Der Anteil lediger Mütter liegt in den südlichen Provinzen des Landes besonders hoch.

In Bahoruco gibt es 97% ledige Mütter, in Peravia und San Juan 96%. Dann folgen Azua, Indepedencia und Pedernales mit 95%. Nicht viel besser ist es in Barahona, hier sind 94% der Mütter alleinerziehend. In der Grenzprovinz Elias Piña sind es ebenfalls 96%, im Osten liegt die Rate bei El Seibo ebenfalls hoch, 95%. Weitere Provinzen mit hohem Anteil der alleinerziehenden Mütter: La Altagracia(94%), gleiches Ergebnis zeigen im Nordosten Montecristi auf und Sanchez Ramirez.

Dem Nationalen Kongress liegt nun ein Gesetzentwirf vor der den jährlich über 100.000 ledigen Müttern Hilfe verspricht. Ein richterliches, schnelles und einfaches Verfahren soll obligatorisch die Vaterschaft klären und diesen auch in der Geburtsurkunde des Kindes eintragen lassen. So soll der Vater, auch bei Abwesenheit, zur Verantwortung gezogen werden können und muss seinen Unterhaltspflichten beikommen. Wenn sich Väter nicht freiwillig registrieren lassen soll dies richterlich angeordnet werden.