Menu

Sonnenenergie erleuchtet Dörfer in Haiti

  • Kategorie: News

solarkitPort-au-Prince.- Die Stromversorgung in Haiti ist schlecht. 70% der Bevölkerung haben keinen zuverlässigen und täglichen Stromzugang. Mit einem neuen Projekt der Solarenergie will man dieses Problem beenden. Das Projekt heisst „Klere Ayiti – Erleuchte Haiti“. Ermöglicht wird dies mit Hilfe der Unternehmen Sogexpress, Western Union und Arc Finance, USAID (Agentur der Vereinten Nationen für Internationale Entwicklung) und BID (Interamerikanische Entwicklungsbank).

Für die Stromversorgung können Personen und Hilfsorganisationen Stromversorgungskits kaufen und in Haiti zustellen lassen. Jedes Solarkit kann 2-3 LED-Lampen erleuchten, diverse Anschlüsse um z.B. Handys aufladen zu können und ein Ladegerät gehört ebenfalls dazu. Die Solarkits werden am Tag aufgeladen (8-10 Stunden für maximale Ladekapazität erforderlich) und kosten zwischen 140 -180 USD.

Bestellen kann man die Kits über die Webseite von Klere Ayiti, bezahlen mit Western Union und innerhalb von 5 Tagen können die Solarkits bei den Büros von Sogexpress abgeholt werden. Auf den ersten Blick hat man den Eindruck dass diese Solar-Kits teuer sind, doch nach Studien zahlt die haitianische Diaspora seinen Verwandten pro Monat zwischen 60-200 USD. Mit diesen Geräten kann man sinnvoll helfen, die Empfänger der Solarelemente haben einen täglichen Nutzen. Die Kits haben eine Garantie von 2 Jahren. http://klereayiti.com