Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Hillary Clinton´s Bruder erhielt eine der seltenen Bergbaugenehmigungen in Haiti

  • Kategorie: News

Goldbergbau in HaitiHillary Rodham Clinton´s Bruder Tony Rodham, sitzt im Vorstand eines Bergbauunternehmens, das im Jahr 2012, eine von nur zwei "Goldabbau-Genehmigungen" von der haitianischen Regierung erhielt, die ersten, die seit über 50 Jahren ausgegeben wurden.


Im Vorstand des kleinen, in Nord-Carolina ansässigen Unternehmens VCS Bergbau, ist auch Bill Clintons Co-Vorsitzender der interimistischen Haiti Wiederaufbau-Kommission (IHRC), der ehemalige haitianische Premierminister Jean-Max Bellerive.

Die Rodham Goldminen Offenbarung, ist laut einer Mitteilung des Verlagsriesen HarperCollins vom Donnerstag, nur eine von Dutzenden, die in einem der nächsten Enthüllungsbücher, des dreimaligen New York Times Bestseller-Autors Peter Schweizer ans Licht gebracht wird.

Tony Rodham und Hillary Rodham ClintonDer Verlag sagt, dass das Buch, "Clinton Cash: The Untold Story of How and Why Foreign Governments and Businesses Helped Make Bill and Hillary Rich (Die unerzählte Geschichte, wie und warum ausländische Regierungen und Unternehmen dazu beigetragen, dass Bill und Hillary reich zu machen), sei der Höhepunkt einer umfassenden, einjährigen und sehr tiefgehenden Untersuchung über den Zusammenhang zwischen dem persönlichen Reichtum der Clintons von rund $ 100 + Mio. Dollar, der Clinton-Stiftung und den Entscheidungen, die Hillary als Staatssekretärin traf und von welchen die ausländischen Geber, Regierungen und Unternehmen profitiert haben.

Die begehrte Goldbergbau-Genehmigung von VCS war offenbar so ein Freundschafts-Deal, dass es den haitianischen Senats extrem empörte, da die Lizenzgebühren, die an die haitianische Regierung zu zahlen waren, nur 2,5% betrugen, eine Summe von der Bergbau-Experten sagen, dass es weniger als die Hälfte des Normalsatzes sei. Darüber hinaus erhielt das Bergbau-Projekt in Morne Bossa eine großzügige Zusage, das Projekt um bis zu 25 Jahre zu verlängern. Dessen ungeachtet verkündete die junge Firma stolz ihr Glück, diesen Deal an Land gezogen zu haben.

"Dies ist eine von zwei Genehmigungen die heute erteilt wurden, die erste Genehmigung ihrer Art seit mehr als fünf Jahrzehnten", lautet die einzige Pressemitteilung auf der spärlichen Website von VCS.

Clinton Haiti Open for BusinessLaut USAID, wurden seit dem Erdbeben in Haiti 2010 $ 3,1 Milliarden Dollar verteilt.

Clinton Cash soll "seismische" und "bahnbrechende" Enthüllungen enthalten, die alles was bisher über die Verletzung der Vereinbarung der Clinton Stiftung, während Hillary´s Amtszeit als Außenministerin, keine ausländischen Regierungsgelder zu akzeptieren, berichtet wurde, in den Schatten stellen.

Im Jahr 2011, beleuchtete Schweizer´s Buch "Throw Them All Out", den Insiderhandel durch Mitglieder des Kongresses und wurde zum Gegenstand einer preisgekrönten 60 Minuten Dokumentation von CBS und startete laute Slate, den "STOCK (Stop Trading on Congressional Knowledge - Stopt den Handel mit Kongress-Wissen) Gesetzes Ansturm."

"Bestseller-Autor Peter Schweizer prägte einen neuen Begriff, um die einzigartige Art und Weise, in der Bill und Hillary dazu neigen, ihre politischen, persönlichen und philanthropischen Interessen zu vermischen, zu beschreiben: die "Clinton Blur - Clinton Verschleierung'", sagt HarperCollins Herausgeber Adam Bellow.

Clinton Foundation"Schweizers gewissenhaft zusammengetragenes und ausführlich recherchiertes Buch wirft ernste Fragen über die Quellen des plötzlichen Reichtums der Clintons, ihre ethische Beurteilung und Hillarys Eignung für hohe öffentliche Ämter auf."

Es ist geplant, dass das Buch bundesweit ab 5. Mai in den Bücherregalen eintrifft.

Clinton Cash - Veröffentlichungs-Ankündigung

Über den Autor
Peter Schweizer ist Autor zahlreicher Bücher, darunter Reagans War, The Bushes, Makers and Takers, und Do as I Say (Not as I Do): Profiles in Liberal Hypocrisy. Er ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hoover Institution der Stanford University und lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Florida.

Quelle: www.breitbart.com