Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Haiti: Die Verwandlung von Wharf Jérémie - Cité Soleil

  • Kategorie: News

Projekt Wharf Jeremie - Cite Soleil, Port-au-PrinceSüdwestlich der Stadt Cité Soleil, wird der Platz der allgemein als "Wharf Jérémie" (Handelshafen, interregional und Kabotage) bekannt ist, bald eines der größten sozialen Gemeinschafts-Infrastrukturprojekte des Landes beherbergen. Angesiedelt auf knapp über 7 Hektar, die lange Zeit als Deponie gedient haben, wird dieses Projekt sich harmonisch in die Landschaft einfügen, wo auch die Natur zu ihrem Recht kommt, mit Wanderungen und Grünflächen für Freizeit und Vergnügen.

Ohne die Hafenaktivitäten, werden diese sozio-Infrastruktur der Gemeinden in einem Gebiet von der Küste in die Umgehungsstraße umgewandelt und bis zu 2,50 m begrenzt geschützt platziert werden. Ohne von den Hafenaktivitäten beeinträchtigt zu werden, wird diese soziale Infrastruktur der Gemeinden in einem Gebiet, begrenzt von der Küste übergehend in die umgewandelte Umgehungsstraße und bis zu 2,50 m geschützt, platziert werden.

Die Anlage wird gesichert und gegen mögliche Brände ausgestattet werden, die Gebäude werden aus vorgefertigten Metallstrukturen auf Basis von schwimmenden Flößen, für stärkere Sicherheitsmaßnahmen gegen die Auswirkungen des Phänomens der Bodenverflüssigung unter seismischen Impulsen sein.

Dieses Projekt, das am 24. September 2013 von Präsident Martelly ins Leben gerufen wurde, wird vom Staat durch den Petrocaribe Fonds in Höhe von 20,6 Millionen Dollar finanziert. Die Arbeiten werden 24 Monate dauern. In einer zweiten Phase des Projekts werden die Ufer der Bucht von Port-au-Prince rehabilitiert werden.

In diesem Projekt, das 2 km strukturierter Straßen, mit zusätzlichen Parkflächen umfasst, und die interne Zirkulation sowie die Verbindung mit der Zufahrtsstraße, die sich nach Delmas / La Saline erstreckt, erleichtert, wird ein wichtiges Zentrum für technische und berufliche Ausbildung von 16,791.70 m² Größe und einer Kapazität von 432 Schülern (32 Klassenräume) gebaut werden.

"Das Zentrum für Technische Berufsbildung von Cité Soleil" reagiert damit auf die Notwendigkeit, in Haiti anders zu bauen, um technische Unsicherheiten, die zu Verlusten führen, zu verhindern und die Einhaltung der Regeln der Technik im Bauwesen zu überprüfen. Dieses Zentrum ermöglicht es Jugendlichen, die ihre "Brevet" (Grundausbildung) abgeschlossen haben oder die ihre Schulbildung nicht abgeschlossen haben, technische Fähigkeiten im Bereich Gebäudemauerwerk , Metallarbeiten, Sanitär-, Tischler- und Schreinerarbeiten zu erwerben.

Neben dem Bauhauptgewerbe, wird das Zentrum den Jugendlichen (mit Abschluss BAC 1 oder BAC 2) die Möglichkeit bieten, ein technisches Diplom in den Bereichen Industrie, Elektrotechnik, Strom (Industrie und Baugewerbe), Computer, Kältetechnik sowie Sekretariat zu erhalten.

Dieses riesige Projekt wird auch den Bau eines neuen, modernen Marktes, genannt "Markt Wharf Jérémie" enthalten, der sich über 22,646.06 m2 erstrecken wird. Mit einer Aufnahmekapazität von 1.340 Händlern, wird das ganze aus vier Modulen, darunter 3 Angebots-Ständen aufgebaut sein. Die 4. Einheit wird Restaurants, Lagerstätten, Kühlräume, Anlegestellen, Verwaltungs-, Sicherheits- und Sanitärgebäude beherbergen. Neben der Administration, die für die Verwaltung dieser Infrastrukturen verantwortlich ist, werden auch
eine Zweigstelle des Seeschifffahrts- und Navigations Service von Haiti (SEMANAH) und Agenten der Nationalen Polizei von Haiti in diesem Bereich Platz finden.

Der Energiebedarf wird durch Solarzellen erzeugt, während das Regenwasser in einem Behälter gesammelt und in Standrohren weitergegeben wird. Die Entscheidung dieses große Projekt zu erreichen, wurde von der Martelly / Lamothe Regierung im Rahmen des strategischen Entwicklungsplan von Haiti (PSDH), der gemeinsam mit internationalen Partnern, am 31. März 2010 entwickelt wurde, getroffen.

Projekt Wharf Jéremie