Menu

Deprecated: Non-static method JApplicationSite::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/templates/gk_gamenews/lib/framework/helper.layout.php on line 118

Deprecated: Non-static method JApplicationCms::getMenu() should not be called statically, assuming $this from incompatible context in /www/htdocs/w01345fa/karibik-news.com/libraries/cms/application/site.php on line 272

Museo del Ambar - Bernsteinmuseum - Puerto Plata

Bernsteinmuseum - Puerto PlataMit Bernstein auf Zeitreise in die Vergangenheit

Im Zentrum von Puerto Plata, in der Nähe des zentralen Marktplatzes mit seiner Kirche und dem im 19.Jh. erbauten Pavillon, befindet sich in der Duartestr. 61 die „Villa Bentz“, die im zweiten Obergeschoss die Bernsteingalerie beherbergt.


"Bernstein die eingeschlossene Vergangenheit"


Bernstein mit InkluseDer Name des Hauses geht auf zwei deutsche Brüder mit dem Familienname „Bentz“ zurück, die mit Zuckerrohr zur Reichtum gelangten und daraufhin im Jahre 1919 die Villa erbauen ließen. Heute ist das Haus im Besitz der italienischen Familie Costa, die es 1977 erwarb und gemeinsam mit dem amerikanischen Paleonthologen Brandt Ghepart das außergewöhnliche Museum gründeten.

Das Bernsteinmuseum vereint eigentlich zwei Sehenswürdigkeiten in einem.

Schon das Haus, die Villa Bentz ist eine Sehenswürdigkeit für sich - ein typisches Beispiel für die historisch viktorianische Architektur des 19. /20. Jh. mit großen Galerien und Verandas, die von der wirtschaftlichen Blütezeit der Jahrhundertwende zeugen. Im eigentlichen Bernsteinmuseum erwartet die Besucher die einzigartige Bernsteingalerie mit außergewöhnlich klaren Exemplaren und darin eingeschlossenen Tier - und Pflanzenteile, die einst vor 20- 45 Mio. Jahren zur Flora und Fauna der Insel zählten.

Schaustück im MuseumBernstein ist überall auf der Welt zu finden. Der Dominikanische jedoch gilt als transparentester Bernstein der Welt. Er lässt einen hervorragenden Blick auf Einschlüsse im Inneren zu - der einer Zeitreise in die Vergangenheit gleichkommt. In Schaukästen werden die meisten Exponate von hinten mit Licht bestrahlt und zeigen dem Besucher prähistorische Eidechsen – Frösche - Moskitos - Spinnen - Eidechseneier - Blätter und vieles mehr!

Für Fans des Films „Jurassic Park“ von Steven Spielberg hält das „Ambermuseum“ eine spezielle Überraschung bereit. In besagtem Film stellten die Wissenschaftler aus dem Blutstropfen einer in dominikanischen Bernstein eingeschlossenen Mücke die DNA der Dinosaurier wieder her und erwecken diese daraus zum Leben. Der gleiche Bernstein, welcher im Film zu sehen ist, kann von den Besuchern in einer eigenen Vitrine in diesem Museum betrachten werden. Tatsächlich ist jedoch diese Bernsteinart zu jung, um das genetische Material der Urzeittiere zu enthalten.

Erlesene SchmuckstückeNachdem man die ausgewählten Bernsteinexemplare, die auch Wissenschaftler aus aller Welt anziehen, ausgiebig betrachtet, kann in der  im ersten Stock der imposanten Villa ausgewählte Schmuckstücke wie Ketten, Anhänger, Ringe und vieles mehr im eigenen kaufen. Die Preise variieren je nach Größe und Verarbeitung von ca. 15 – 70 Dollar. Wenn man die lange Entstehungsgeschichte dieses organischen Edelsteins bedenkt und dass jedes Stück für sich ein Unikat darstellt, dass möglicherweise auch noch einen prähistorischen Zeugen der Erdgeschichte konserviert, ein doch erschwinglicher Preis. Ob man etwas kaufen möchte oder nicht - ein Durchbummeln lohnt sich in jedem Fall.


Anfahrtsplan zum BernsteinmuseumSo finden sie das Bernsteinmuseum (Museo de ámbar)

Im Zentrum von Puerto Plata,
etwa 100 Meter von dem Parque Central, in der Calle Duarte 61

Eintrittskarten zu 50 Pesos gibt es am Stand vor dem Eingang

Öffnungszeiten von Montag bis Samstag

von 9 Uhr morgens bis 18 Uhr.

Ein Spezialangebot des Museum stellt der Abhol- und Heimbringservice dar.
Bei Onlinereservierung werden die Besucher von ihrem Hotel abgeholt und nach dem Besuch des Museums und der anmutigen Villa wieder zurück in ihr Hotel gebracht.

Telephone:
809-586-2848 (Information)
 809-320-2215 (Giftshop)
809-586-8518 (Fax )
Web: http://www.ambermuseum.com


Bernstein RohsteineKleine Bernsteinkunde:

Dominikanischer Bernstein ist viel jünger als der in Europa verbreitetGeschenkboutique im Museume baltische Bernstein und entstand vermutlich aus dem Harz des Baumes Hymenaea protera, von welchem auch eingeschlossene Pflanzenteile stammen. Untersuchungen im Labor haben die Ähnlichkeit mit dem heute vorkommenden Harz der Hymenaea-Arten bestätigt. Der Laubbaum Algarrobo (Prosopis pallida) oder auch unter dem Namen Jatoba bekannt, wird ebenfalls von einigen Wissenschafltern als möglicher Harzlieferant diskutiert.

Der seltene blaue BernsteinBernstein aus der Dominikanischen Republik weist ein großes Spektrum an Farben. Auf Hispaniola wird auch der seltene „blaue Bernstein“ gefunden. Er gilt unter Sammlern als „karibische Rarität“ und wird auch mit dem Namen „blauer Dominikaner“ betitelt. Seine blaue Farbe erhielt dieser Edelstein durch eine Veränderung in der Molekülstruktur, die auf großen Druck und extreme Hitze in Verbindung mit vulkanischen Aktivitäten zurückzuführen ist. Das Tageslicht bricht sich im goldgelben Bernstein so, dass er im Endeffekt blau schimmert.

Bernstein - echt - oder gefälscht? Wie kann man sicher sein, dass es sich bei dem gekauften Schmuckstück um echten Bernstein handelt?

Zum Prüfen, ob es sich bei einem Bernstein um ein Original oder ein Imitat handelt, kann eine glühende Nadel verwendet werden. Diese hält man an den Stein und zieht sie mit etwas Druck darüber. Bildet sich eine Rille und wird der Stein schmierig bzw. riecht er harzig, während die Nadel an einer Stelle bleibt, ist es Bernstein. Andernfalls ist es ein Imitat.

Harz aus dem Bernstein wirdAlternativ kann man auch die Dichte des Bernsteins zum Test nutzen. Bernstein sinkt in Süßwasser (z. B. normalen Leitungswasser) schwimmt jedoch in konzentriertem Salzwasser. Man benutzt zwei Gefäße, eines mit Süßwasser, eines mit Salzwasser (etwa zwei Esslöffel Salz auf einen Viertelliter Wasser). Bernstein versinkt im ersten Glas, schwimmt jedoch im zweiten. Plastik schwimmt auch auf Süßwasser, Steine und Glas versinken im Salzwasser.

Bernsteinmuseum Puerto PlataZur Prüfung der Echtheit von Bernstein eignet sich auch die Fluoreszenz-Methode, da Bernstein unter UV-Licht weiß-blau strahlt, Plastik jedoch nicht.

Um sich an dem neuerworbenen schönen Schmuckstück auch lange erfreuen zu können, sollte man einiges beachten: Luft und Licht lassen Bernstein verwittern und matt und rissig werden. Man sollte deshalb sein Schmuckstück, wenn man es nicht trägt, im Dunkeln, am Besten in einer luftdichten Tüte oder Schmuckschatulle aufbewahren. So hält sich Bernstein länger und man kann sich auch länger daran erfreuen.

Zum Weiterlesen:
Bernstein in Südschweden

Das Geheimnis des Bernsteincolliers

Die Wirkung von Bernstein gegen Zecken

Fachwissen
Bernstein mit EinschlüssenFaszination Bernstein - Bernsteinbilder und mehr

Wissenschaftliche Seite über Bernstein

Mineralogisches zu Bernstein im Mineralienatlas Wiki

Museen

Bernsteinzimmer im Katharinenpalast (englisch)

Nordsee-Bernsteinmuseum

Bernsteinmuseum (Dominikanischer Bernstein) Santo Domingo, Dominikanische Republik